Über den Verband

Die Vereinigung der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer

Die Angestelltenvereinigung AV Angestellte ABB (AV ABB) ist die Vereinigung der Arbeitnehmenden der ABB Schweiz, der Firmen Avadis Vorsorge AG, Enics Schweiz AG, Libs Berufslehren, LB Logistikbetriebe AG sowie QUANT Switzerland GmbH (diese werden als Sektionen geführt).

Parteipolitisch unabhängig und konfessionell neutral vertritt sie die Interessen ihrer Mitglieder und fungiert als Sprachrohr gegenüber der Geschäftsleitung von ABB Schweiz und den Firmen der Sektionen.

Spezifische Aufgaben von AV ABB

Hier klicken zum öffnen

  • bessere und verbindliche Arbeitsbedingungen
  • die Erhaltung von Arbeit
  • die Chancengleichheit
  • die Förderung der Weiterbildung und Umschulung zur Stärkung der permanenten Arbeitsmarktfähigkeit der Mitglieder
  • die Verwaltung der Vereinbarung in der Maschinenindustrie nach Treu und Glauben
  • Schulung der Angestelltenräte
  • Nutzen von politischen Netzwerken wie Travail.Suisse und kantonale Vereinigungen der Angestelltenverbände

Kernkompetenzen von AV ABB

Die Kernkompetenzen von AV ABB liegen in den Bereichen: Angestellten-, Sozial- und Familienpolitik, Arbeitsumfeld, Arbeitsrecht, Aus- und Weiterbildung.

Ziele von AV ABB

AV ABB strebt die folgenden Ziele an: Die Einhaltung der Vereinbarung der Maschinenindustrie (GAV) sowie die Verbesserung der Arbeitsbedingungen aller Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer innerhalb ABB Schweiz und den Firmen der Sektionen.

GAV – die Basis aller Vorteile für die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer

Der Gesamtarbeitsvertrag GAV ist eine verbindliche Vereinbarung, gültig für Arbeitgeber und Arbeitnehmende in der Maschinenindustrie, welche dem Arbeitgeberverband der Schweizer Maschinenindustrie (Swissmem) angeschlossen sind (ausgenommen sind das höhere Kader). Der GAV wird in der Regel alle 5 Jahre neu ausgehandelt und regelt die Rechte und Pflichten von Arbeitgeber und Arbeitnehmenden, er ist die Verkörperung einer vorbildlichen Sozialpartnerschaft.

Umsetzung und Legitimierung

AV ABB ist das grösste Mitglied des Dachverbandes Angestellte Schweiz, der grössten Arbeitnehmerorganisation innerhalb der Schweizerischen Metall-, Elektro- und Maschinenindustrie (MEM-Industrie).

Hier klicken zum öffnen

Angestellte Schweiz vertritt die Mehrheit der Arbeitnehmenden und hat damit einen starken Stellenwert als Vertragspartner und Träger des GAV.


Je stärker die Vereinigung der Arbeitnehmenden AV ABB ist, umso stärker kann sie ihre Mitglieder als auch die Arbeit und die Aufgaben des Angestelltenrats AR unterstützen. Der AR ist die Personalvertretung der ABB und setzt die vereinbarten Mitwirkungsrechte und Pflichten zugunsten der Mitarbeitenden um. Seine rechtliche Grundlage hat er nur aufgrund des GAVs.

Der AR umfasst

lokal gewählte Angestelltenräte, welche als Ansprechpersonen für die Mitarbeitenden vor Ort fungieren. Die Geschäftseinheiten verhandeln mit den lokal gewählten Angestelltenräten.

Hoher Stellenwert innerhalb der Geschäftsleitung der ABB Schweiz

AV ABB hat innerhalb der ABB Schweiz einen sehr hohen Stellenwert. Dieser beruht auf einer Grundsatzvereinbarung der gegenseitigen Anerkennung als juristische Person und auf die Unterstützung der Position von AV ABB als Sozialpartner. AV ABB positioniert sich als Vordenkerin und Innovationspartner für die Geschäftsleitung und deren Geschäftseinheiten.

Vernetzung von AV ABB

Hier klicken zum öffnen

AV ABB ist Mitglied des Dachverbandes Angestellte Schweiz, der grössten Arbeitnehmerorganisation innerhalb der Schweizerischen Metall-, Elektro- und Maschinenindustrie (MEM-Industrie). Dort vertritt sie übergeordnet die angestelltenpolitischen Interessen ihrer Mitglieder ausserhalb von ABB Schweiz.

AV ABB ist auch Mitglied bei Travail.Suisse.
, dem unabhängigen Dachverband der Arbeitnehmenden.